KI-Fortschritts­zentrum »Lernende Systeme«

KI für die Umgebungserfassung und Optimierung von Produktionsprozessen.
© Fraunhofer IPA; Foto: Rainer Bez

Im Bereich der Grundlagenforschung gehören Deutschland und insbesondere Forschungsstandorte und Universitäten in Baden-Württemberg fast schon traditionell zu den stärksten Adressen. So fördert das Land Baden-Württemberg mit dem Cyber Valley eine der größten europäischen Forschungskooperationen zur Künstlichen Intelligenz (KI) im KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme«. Neben der KI-Spitzenforschung widmet sich das Cyber Valley zum einen der Ausbildung exzellenter Nachwuchswissenschaftler und zum anderen der Förderung von Start-Ups aus dem wissenschaftlichen Umfeld.

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme« ergänzt das Cyber Valley mit dem Ziel, Technologien aus der KI-Spitzenforschung in die breite Anwendung in der produzierenden Industrie und Dienstleistungswirtschaft zu bringen. Dies erfolgt durch die Erforschung und Übertragung neuester Methoden der KI und des maschinellen Lernens (ML) in industrielle Lösungen und Prozesse. Letztere reichen von der Leistungssteigerung von Maschinen und Geräten über verbesserte Fertigungsabläufe bis hin zu Dienstleistungen und neuen Geschäftsmodellen.

Forschungsschwerpunkte am KI-Fortschrittszentrum

Das Gelingen der Interaktion zwischen Mensch und intelligenter Technik wird maßgeblich über Vertrauen und Akzeptanz gegenüber KI-Technologien entschieden. Aus diesem Grund liegt ein zentraler Forschungsschwerpunkt des KI-Fortschrittszentrums auf einer menschzentrierten KI. Hierzu werden Forschungsfragen zu einer zuverlässigen und vertrauensvollen KI sowie für intuitive und feinfühlige Mensch-Technik-Interaktion adressiert. Im Bereich der anwendungsorientierten Forschung liegen die Schwerpunkte unter anderem auf folgenden KI-Themen:

  • Optimierung von Produktionsprozessen
  • Umgebungserfassung
  • Qualitätssicherung
  • Robotik
  • Digital Business
  • Dienstleistungs- und Unternehmensprozesse
  • Future Mobility

Zusammenarbeit am KI-Fortschrittszentrum

Sowohl für die Zusammenarbeit mit dem Mittelstand in Baden-Württemberg als auch für den Technologietransfer in der ganzen Breite werden im KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme« regelmäßig Open Lab Days durchgeführt: Sie erhalten Einblick in unsere Demonstratoren und haben die Möglichkeit, mit Experten ins Gespräch zu kommen. Ergänzend dazu werden niedrigschwellige Projektformate, wie Quick Checks und Exploring Projects angeboten. Quick Checks analysieren die Machbarkeit von KI-Anwendungsfälle, wohingegen Exploring Projects zur Umsetzung der Anwendungsfälle dienen. Darüber hinaus bildet das KI-Fortschrittszentrum für Unternehmen, insbesondere des Mittelstands, die Schnittstelle zum Cyber Valley.

Unsere Partner

Logo des Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus
Fraunhofer IPA Logo
Logo Fraunhofer IAO
Fraunhofer IBP Logo