KI interaktiv: Rückblick »Virtuelles S-TEC Spitzentreffen 2021«

»KI – Made im Ländle«

Am 25.2.2021 fand unser »Virtuelles S-TEC Spitzentreffen 2021« statt – aufgrund der anhaltenen Pandemiesituation virtuell. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung mit über 470 Anmeldungen erneut viel Anklang gefunden hat. Das digitale Event war dank des spannenden Austauschs mit dem Publikum ein voller Erfolg. An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Teilnehmenden für ihre rege Beteiligung an den Umfragen, den Fragerunden und der Podiumsdiskussion danken.

Das virtuelle S-TEC Spitzentreffen 2021 war ein voller Erfolg.
© Ludmilla Parsyak, © Fraunhofer IAO

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut: »S-TEC ist ein Leuchtturm für das ganze Land. Gut investiertes Geld.«

Als Sprecherin für die Veranstaltung konnten wir unter anderem Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gewinnen. In ihrem Impulsvortrag lobte die Ministerin die Erfolge von S-TEC beim Technologietransfer: »S-TEC ist ein Leuchtturm für das ganze Land. Gut investiertes Geld.« Ein Programmhighlight war die Eröffnung der zweiten Phase des KI-Fortschrittszentrums »Lernende Systeme und Kognitive Robotik«. Im zweiten Förderzeitraum ab 1. März 2021 erhält das Zentrum 23 Millionen Euro. Zum Auftakt der zweiten Phase bietet das Zentrum interessierten Unternehmen eine Zusammenarbeit in zwei kostenlosen Förderformaten: AI Explorer für Organisationen in der KI-Orientierungsphase und Quick Checks für Interessierte mit einer konkreten Anwendungsidee. Die erste Bewerbungsphase für beide Formate ist bis zum 18. März 2021 möglich. Die zweite Bewerbungsphase endet am 1. Juli 2021.

Wir freuen uns darauf, Sie wiederzusehen!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und den persönlichen Austausch beim S-TEC Spitzentreffen im Herbst 2021!

Ihr Kontakt

Weitere Artikel

Unsere Partner

Logo des Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus
Fraunhofer IPA Logo
Logo Fraunhofer IAO
Fraunhofer IBP Logo