Jetzt für kostenfreie AI Explorer und Quick Checks bewerben

Es geht in die zweite Bewerbungsrunde – Sind Sie mit dabei?

Sie interessieren sich für unsere Kernthemen KI in der Produktion, KI für Dienstleistungen oder Kognitive Robotik? Sie befinden sich entweder noch in der Orientierungsphase oder haben bereits eine konkrete Anwendungsidee? Dann bewerben Sie sich jetzt auf einen kostenfreien AI Explorer oder Quick Check.

KI-Anwendungsbeispiel: Roboter, der Lebensmittel von einem Regal nimmt
Quelle: Fraunhofer IPA/Foto: Rainer Bez

Das KI-Fortschrittszentrum »Lernende Systeme und Kognitive Robotik« bietet im Vergleich zu den anderen S-TEC Zentren über das Projektformat Quick Check hinaus ebenso eine geförderte Zusammenarbeit im Rahmen eines AI Explorers. Die Anmeldung und Umsetzung des AI Explorers und Quick Checks sind für Sie kostenlos.

AI Explorer

Sie befinden sich noch in der Orientierungsphase und haben noch keine konkrete Ideenskizze? Das kostenfreie Projektformat AI Explorer richtet sich insbesondere an Unternehmen, die KI oder kognitive Robotik einsetzen möchten und an einer qualifizierten Einschätzung unserer Expert*innen interessiert sind. Zudem bietet das Projektformat die Möglichkeit, Ihre aktuelle Situation einzuschätzen und die Potenziale für Prozessverbesserungen oder Produkt- und Serviceinnovationen durch KI-Anwendungen aufzuzeigen.

Auf einen AI Explorer bewerben können sich alle Unternehmen mit Hauptsitz oder mindestens einer Niederlassung in Baden-Württemberg. Mit der Bewerbung ist eine Ideenskizze einzureichen, welche in einem Zentrum mit passendem Themenschwerpunkt bearbeitet werden soll. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine Bewerbung gemeinsam mit einem Zulieferer oder Partner einzureichen, bei gleichem Interesse an der Machbarkeitsprüfung. Ideen für mögliche Themenskizzen finden Sie beispielsweise auf den einzelnen Zentrumsseiten.

Quick Check

Lassen Sie unsere Fachkräfte für Sie an Ihrer Projektidee forschen! Die von S-TEC angebotenen Quick Checks stellen für Unternehmen eine niedrigschwellige Möglichkeit der Zusammenarbeit dar. Im Rahmen des Quick Checks wird am jeweiligen S-TEC Zentrum geprüft, ob die eingereichte Innovationsidee umsetzbar ist. Nach erfolgreichem Abschluss dieser ersten Stufe kann das Projekt in einem Exploring Project fortgeführt werden. Innerhalb von etwa 3 Monaten wird dabei die Ideenskizze in einem ersten Konzept und ggf. auch in einem Prototypen umgesetzt.

Auf einen Quick Check bewerben können sich alle Unternehmen mit Hauptsitz oder mindestens einer Niederlassung in Baden-Württemberg. Mit der Bewerbung ist eine Ideenskizze einzureichen, welche in einem Zentrum mit passendem Themenschwerpunkt bearbeitet werden soll. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine Bewerbung gemeinsam mit einem Zulieferer oder Partner einzureichen, bei gleichem Interesse an der Machbarkeitsprüfung. Ideen für mögliche Themenskizzen finden Sie beispielsweise auf den einzelnen Zentrumsseiten.

Gefördert durch

BW_Ministerium_MWAW

Ihr Kontakt

Unsere S-TEC Partner

Fraunhofer IPA Logo
Logo Fraunhofer IAO
Fraunhofer IBP Logo