Ausbau des Zentrums für Frugale Produkte und Produktionssysteme

Frugale Innovationsforschung weiterhin gestärkt!

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus fördert den weiteren Ausbau des S-TEC Zentrums für Frugale Produkte und Produktionssysteme des Fraunhofer IPA und Fraunhofer IAO mit 1,37 Millionen Euro. Mit diesem Invest trage das Zentrum maßgeblich dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit in den Wachstumsmärkten und im europäischen Einstiegs- und Standardsegment zu stärken und diese Positionen gegenüber weltweiten Mitbewerbern aus dem Niedrigpreissegment zu schützen, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Die Mission des Zentrums besteht darin, einfach, robuste und gleichermaßen clevere Lösungen zu entwickeln, die Unternehmen den Eintritt in neue, kostensensitive Märkte ermöglichen. Das Zentrum unterstützt Unternehmen bei der Erschließung frugaler Marktchancen und der Entwicklung frugaler Produkte, Produktionssysteme sowie Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für nachhaltige Lösungen. Ausgangspunkt für diese Kooperation sind vom Land geförderte Exploring Projects, in denen die Expert*innen des Zentrums zusammen mit dem Unternehmen die Idee eines frugalen Innovationsvorhabens prüfen und erste Lösungskonzepte zur Umsetzung erarbeiten.

Einfache Lösungen im Sinne frugaler Innovationen sind unsere Priorität.
© Fraunhofer IPA

Weitere Artikel

Unsere S-TEC Partner

Fraunhofer IPA Logo
Logo Fraunhofer IAO
Fraunhofer IBP Logo