Zentrum für Cyberphysische Systeme

Cyberphysische Systeme bzw. das Internet der Dinge gelten als ein Schlüsselkonzept für eingebettete und mechatronische Systeme der Zukunft.
© Fraunhofer IPA; Foto: Rainer Bez

Das Zentrum für Cyberphysische Systeme, kurz ZCPS, ist ein industrienaher Forschungs- und Entwicklungsstützpunkt für sogenannte Cyberphysical Systems. Charakteristisch für cyberphysische Systeme (CPS) ist, dass informationstechnische Elemente mit physischen Komponenten integriert werden. CPS gelten als ein Schlüsselkonzept für eingebettete und mechatronische Systeme der Zukunft. Unter anderem kommen sie in der Produktion sowie in den Sektoren Energie und Mobilität zum Einsatz.

Der Fokus des ZCPS liegt auf der Implementierung von CPS-Konzepten in Technologien, Tools und Produkte. Unternehmen, die am Einsatz von CPS-Anwendungen interessiert sind, steht das ZCPS in beratender Funktion sowie mit der Entwicklung von Prototypen zur Seite. Zudem können Unternehmen im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem ZCPS eine Entwicklungs- und Testumgebung für CPS und ihre Komponenten nutzen. Das ZCPS steht in engem Austausch mit den anderen S-TEC Zentren und weiteren Forschungseinrichtungen.

Unternehmen aus Baden-Württemberg können sich am Zentrum für Cyberphysische Systeme um Exploring Projects bewerben, in denen Grundlagenimplementierungen, Studien, Machbarkeitsnachweise und PoC im Themenfeld durchgeführt werden.

Forschungsschwerpunkte am ZCPS

  • Entwicklung von CPS-basierten Produktionssystemen, eingebetteten Systemen und Tools
  • Intelligente Sensorik und Aktorik für zukünftige Produktionssysteme
  • Überführung bestehender Produktionssysteme in agile cyberphysische Systeme auf Basis hybrider Edge-basierter Architekturen
  • Innovative Lösungen für Anlagensteuerung und -integration
  • Optimierung der funktionalen Sicherheit autonomer Produktionssysteme
  • Informations- und Datensicherheit im Rahmen von digitalisierten Produktionsabläufen
  • Entwicklung von neuen Dienstleistungen und Produkten für die Automatisierung und Digitalisierung der Produktion
  • Entwicklung von Lösungen entlang des gesamten CPS-Lebenszyklus und Bereitstellung von CPS-fähigen Toolchains

Zusammenarbeit am ZCPS

Unsere Entwicklungen orientieren sich an den Bedürfnissen und Problemstellungen unserer Kunden aus Industrie und Forschung. Unser Ziel ist es, Sie in den risikoreichen Phasen einer Produkt- oder Serviceentwicklung zu begleiten. Mit Hilfe individueller Projektformate unterstützen wir Sie bei der Entfaltung neuer Technologien bis zu einem definierten Reifegrad.

Unsere Partner

Logo des Stuttgarter Technologie- und Innovationscampus
Fraunhofer IPA Logo
Logo Fraunhofer IAO
Fraunhofer IBP Logo